top of page

Adventsweekend Gruppenstunde

«Es schmöckt immer sehr guet, wenn Jubla bache tuet, aber de feinsti Duft, isch Jubla Zöpfli-Luft...»


Auch dieses Jahr trafen wir uns am Samstag vor dem 1. Advent zu einer Gruppenstunde. Es gab drei verschiedene Posten, in welchen wir alle für den morgigen Zmorge Vorbereitungen trafen.

Am ersten Posten wurden fleissig Weihnachtsdekorationen gebastelt, welche morgen mit einer Girlande im Saal aufgehängt wurde. Hier konnten die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Am zweiten Posten wurde für den Zmorge gebacken. Die Jubla Kinder waren auch hier in den ganzen Prozess involviert. Zuerst mussten sie den Teig zubereiten, gut kneten und anschliessend wurde dieser zu Zöpfen, Brote oder Teigfigürli verarbeitet.

Am letzten Posten wurde liebevoll der morgige Adventszmorgensaal vorbereitet. Die Kinder tischen an und dekorierten den Saal mit der selbstgemachten Weihnachtsdekoration.


Am Sonntag ging es bereits früh am Morgen weiter. Doch zuerst wurde zusammen gefrühstückt und natürlich wurde das selbstgebackene Brot und der Zopf getestet. Gut gelaunt und mit vollem Bauch wurden nun noch die letzten Vorbereitungen getroffen. Und um Punkt 9 Uhr trudelten bereits die ersten Gäste ein. Die Jubla Kinder servierten und bedienten die Familien voller Stolz und Freunde.


Als um 10.30 Uhr die meisten Gäste gegessen hatten, gings bereits für uns ans Aufräumen. Wir hatten ein straffes Timing, da wir anschliessend noch unsere übrig gebliebenen Zöpfe und Brote auf dem Kirchenplatz verkaufen könnten.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SOLA 2022

Goooooooaaal!! Wuhuuu! So tönte es in der Turnhalle Adliswil am Unihockeytunier 2022. Nach langer Zeit durften wir wieder mit andere Scharen in unseren Unihockeyfertigkeiten messen. Die „Oldies“, wie

bottom of page